Der Bahnhof Visp ist ein wichtiger Knotenpunkt

Visp befindet sich an privilegierter Lage und ist heute ein Verkehrsknotenpunkt von internationaler Bedeutung. Nicht nur treffen sich hier die Eisenbahnlinien der Lötschberg- und der Simplon-Achse, auch die Verbindung an den Genfersee ist hervorragend: Lausanne ist in anderthalb Stunden erreicht. In weniger als einer Stunde ist man in Bern, lediglich zwei braucht es nach Basel oder Zürich – das alles natürlich im Stundentakt. Und nach Milano sind es mit dem Eurocity ebenfalls nur zwei Stunden.

Auch die Anbindung ans Strassennetz ist ausgezeichnet, sowohl für den individuellen Verkehr als auch fürs Postauto, das Sie bequem in die umliegenden Täler mit ihren Tourismuszentren bringt.

Visp ist der ideale Ort für mobile Menschen, welche die sonnendurchflutete Lebensqualität des Oberwallis geniessen wollen, auch wenn sie vielleicht in einer anderen Region der Schweiz arbeiten.